Zum Hauptinhalt springen

Patienten Broschüre „Alpha 1 und die Psyche“

Gerne möchte CSL Behring Sie mit der neuen Patientenbroschüre „Alpha 1 und die Psyche“ mit wertvollen Tipps zum Umgang mit der psychischen Belastung durch die Erkrankung mit A1-AT-Mangel unterstützen.

Story

Respreeza  BroschüreWer diesen Ratgeber in die Hand nimmt, weiss bereits, dass die Diagnose eines Alpha 1-Antitrypsin-Mangels einen tiefen Einschnitt in sein Leben bedeutet. Die Behandlung von bereits auftretenden körperlichen Beschwerden steht verständlicherweise im Vordergrund. Nur leider wird dabei häufig vergessen, dass die Angst vor der Zukunft eine enorme psychische Belastung ist und Einfluss auf die Behandlung und deren Erfolg nimmt.

So leiden laut Lungeninformationsdienst zwischen 40 und 70 Prozent der COPD-Erkrankten unter Angst und Depressionen, wodurch es häufiger zu ungünstigen Krankheitsverläufen, teils auch mit höherer Sterblichkeit, oder längeren Krankenhausaufenthalten kommt. Es ist an der Zeit, Patienten in ihrer Ganzheit zu sehen und alle Aspekte, die den Verlauf der Erkrankung verbessern und die Lebensqualität erhöhen können, mit einzubeziehen. Zu diesen Aspekten zählt ganz besonders und bisher viel zu wenig beachtet: die Psyche. Dieser Ratgeber gibt wichtige Hilfen an die Hand, die das Leben mit einem Alpha 1-Antitrypsin-Mangel deutlich verbessern können.


So lauten die Grußworte von

Prof. Dr. Tobias Welte
Chefarzt der Klinik für Pneumologie der Medizinischen Hochschule Hannover

Ella Geiblinger
1. Vorstand der Patientenorganisation Alpha1
Österreich gem. V.
www.alpha1-oesterreich.at

Marion Wilkens
1. Vorsitzende der Patientenorganisation Alpha1 Deutschland e.V.
www.alpha1-deutschland.org