Alice)

Alpha-1-Antitrypsin-Mangel

Was ist Alpha-1-Antitrypsin-Mangel?

Bei einem Alpha-1-Antitrypsin-Mangel ist der Körper nicht in der Lage, das Protein Alpha-1-Antitrypsin (kurz A1AT) in ausreichender Menge zu bilden. Dieses Protein spielt eine wichtige Rolle beim Schutz der Lungen vor Schäden durch übermäßige Entzündungen. Wenn dieses Protein im Blut fehlt, haben die Patienten ein höheres Risiko, schwere Erkrankungen wie ein Lungenemphysem oder eine chronische obstruktive Lungenerkrankung (COPD) zu entwickeln.

Lernen Sie Alice kennen

Alice Wilson ist Outdoor-Fan. Sie erhielt im Alter von 36 Jahren die Diagnose Alpha-1-Antitrypsin-Mangel.

Mehr erfahren
  • 1 von 1.500–3.500

    Häufigkeit einer schweren Alpha-1-Erkrankung bei Menschen europäischer Abstammung

  • 20 bis 40 Jahre

    Alter, in dem in der Regel die ersten Anzeichen und Symptome auftreten

  • 2 Tausend

    Geschätzte Zahl der Träger eines abnormalen Alpha-1-Gens in Österreich

Weitere Informationen

Quelle

Beschreibung

 
Respreeza®  Alpha1-Proteinase-Inhibitor (human) Gebrauchsinformation  
Leben mit A1-AT-Mangel Informations- und Serviceportal zum Thema Alpha-1-Antitrypsinmangel (A1-AT-Mangel). Webseite
Alpha-1 Österreich       Alpha-1 Österreich Patientenorganisation Webseite